Sélectionner une page

 Stream  und Download

Paris, 20. November 2023 – Qobuz, die führende High Quality-Musikplattform, startet zu Weihnachten eine exklusive Kooperation mit dem renommierten Jazz-Plattenlabel ACT Music. Die Zusammenarbeit umfasst eine exklusive Compilation mit dem Titel “Christmas in the Spirit of Jazz”. Exklusiv für Qobuz zusammengestellt, präsentiert ACT Music auf insgesamt zwölf Titeln die Highlights seines Weihnachtskatalogs – von Interpretationen andächtiger Volkslieder bis hin zu groovigen Crooner-Hits. Die festliche Compilation ist ab dem 17. November in Hi-Res 24-Bit zum Download und Streaming auf Qobuz erhältlich. Hinzu kommt ein Preisnachlass auf alle Weihnachts-/Winteralben von ACT zum Download

Eine musikalische Entdeckungsreise bekannter und neuer Jazzhits Die Tracklist umfasst Künstlerinnen und Künstler, die seit Jahren das ACT-Label formen und bereits erfolgreiche Alben, auch rund um das festliche Ereignis, veröffentlicht haben. Den Anfang bildet der bekannte Jazzmusiker Nils Landgren. Seine Albenreihe Christmas with my Friends erfreut seit 2006 und ganzen acht Editionen alle Weihnachtsbegeisterten. Hinzu kommen Titel mit mehr Swing der Jazzrausch Bigband aus München, die bereits in den letzten Jahren mit ihren Platten Alle Jahre wieder! (2022) und Still! Still! Still! (2019) Hits landeten. Das österreichische Volkslied Es wird scho gleich dumpa oder Süßer die Glocken nie klingen sind in einer E-Gitarren-Version zu hören. Abgerundet wird die Compilation mit weiteren hochkarätigen Acts wie dem Ensemble

Echos of Swing, der dänischen Jazzsängerin Janne Mark oder dem österreichischen Pianisten und Keyboardspieler David Helbock. 

Die Auswahl der Compilation unterstreicht die Vision von Qobuz, seine Hörer:innen auf musikalische Entdeckungsreisen zu schicken und auch in Deutschland weniger bekannten Künstler:innen eine Plattform zu bieten. 

Die Tracklist umfasst folgende 12 Titel: 

1. In dulce jubilo (Nils Landgren)

2. A child is born (David Helbock)

3. Es wird scho gleich dumpa (Jazzrausch Bigband)

4. Snow (Echoes of swing)

5. O Tannenbaum (Nils Landgren)

6. Winter Wonderland (Echoes of Swing)

7. Macht hoch die Tür, die Tor macht weit (Jazzrausch Bigband)

8. Comin’ Home for Christmas (Nils Landgren)

9. Süßer die Glocken nie klingen (Jazzrausch Bigband)

10. Vinter (Janne Mark)

11. O, Helga Natt (Nils Landgren)

12. Ave Maria (Nils Landgren)

Jazz – eines der wichtigsten Genres bei Qobuz

Seit der Gründung ist Jazz eines der wichtigsten Genres bei Qobuz. Die Plattform grenzt sich von ihren Marktteilnehmern unter anderem durch ihre Affinität zu diesem Stil ab, der sonst im Mainstream (Radio, Charts, usw.) eher weniger Beachtung findet. Liebhaber:innen des Jazz schätzen so vor allem die Vielfalt der Titel bei Qobuz. 

Jazz ist das 3.-meistgestreamte Genre (nach Rock und Pop) auf Qobuz und ist bei den Downloadkäufen 4.-stärkstes Genre nach Rock, Pop und Klassik (9% der Downloadkäufe sind Jazzalben; 14% der Streams fallen auf das Jazzrepertoire). Bei den deutschen Qobuz-Nutzer:innen liegt Jazz mit 16% sogar auf dem 2. Platz bei den Streams (nach Rock). 

Pressekontakt Qobuz

Agentur Open2Europe

Judith Duschl – j.duschl@open2europe.com  – +33 1 55 02 15 14

Lena Stirnberg – l.stirnberg@open2europe.com – +33 1 55 02 27 81

Über Qobuz

Qobuz wurde 2007 gegründet und ist eine französische Musikstreaming- und Download-Plattform. Als Pionier für hohe Klangqualität erfüllt sie die Bedürfnisse aller, die ihre Leidenschaft für Musik ausleben und teilen möchten. Qobuz ist weltweit in 26 Ländern – in Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada und Lateinamerika sowie in Australien, in Neuseeland und in Japan (nur High-Resolution-Download Shop) – verfügbar und bietet eine außergewöhnliche Auswahl an exklusiven redaktionellen Inhalten, die von einem Team aus Musikredakteur:innen verfasst werden. Mit einem Katalog von mehr als 100 Millionen Titeln verfügt Qobuz auch über die größte Auswahl von Alben in Hi-Res-Qualität auf dem Markt. Qobuz ist von der Japan Audio Society (JAS) für Hi-Res Audio lizenziert. Mehr über Qobuz: qobuz.com

Über ACT„ACT is considered one of the finest curators of progressive jazz and creative music“ (Downbeat). Das 1992 von Siggi Loch gegründete und seit 2015 von Loch und Geschäftsführer Andreas Brandis geleitete Label mit Sitz in Berlin und München hat sich zu einer globalen Größe entwickelt. Heute gilt ACT als “eines der wichtigsten Jazzlabels Europas“ (NZZ), „integrativ, weltoffen und weithin respektiert“ (The Guardian). Das wichtigste Anliegen, damals wie heute: Das Finden und Entwickeln junger, neuer Künstler*innen mit einem Jazz-Verständnis als Haltung zu Offenheit, Interaktion und Kommunikation.